Willkommen

Die Herner Tafel freut sich, Sie auf ihrer Homepage begrüßen zu dürfen. Hier finden Sie neben dem aktuellen Verteilpunkt eine Reihe von Informationen, die die Arbeit der Herner Tafel dokumentieren. Wir freuen uns, wenn auch Sie sich gemeinsam mit uns für hilfsbedürftige Menschen einsetzen.

Das wichtigste in Kürze ...

... für Tafel-Neukunden
Herner Bürger, die die Dienste der Herner Tafel in Anspruch nehmen wollen, können sich ohne großen bürokratischen Aufwand registrieren lassen. Mittwochs zwischen 11.00 und 12.00 Uhr können Neukunden aus dem Stadtgebiet Wanne-Eickel eine Kundenkarte der Tafel erhalten, Samstags zwischen 11.00 und 12.00 Uhr dann Neukunden aus den Herner Stadtteilen. Bitte bringen Sie dazu einen aktuellen Leistungsbescheid (ALG-II-Bescheid, Asylbescheid, Grundsicherungsbescheid oder einen entsprechend niedrigen Rentenbescheid) sowie Ihren Personalausweis mit.

... für Tafelkunden
Die monatlich rund 1.400 Kunden der Herner Tafel erhalten ihre Lebensmittel an einem zentralen Standort. Aus logistischen Gründen hat die Herner Tafel ihre Lebensmittelausgaben an der Buschkampstraße 22 konzentriert.

Buschkampstraße 22.

 
Buschmannshof-Karte
[Zum Vergrößern Bild anklicken]
 

An jedem Mittwoch von 10.00 bis 12.30 Uhr und am Samstag von 10.00 bis 12.30 Uhr ist am Buschkamp die Lebensmittelausgabe geöffnet. Dabei werden Mittwochs die Bürger aus Wanne-Eickel und Samstags die Bürger aus Herne bedient.

... für freiwillige Helfer
Wenn Sie die Arbeit der Herner tatkräftig unterstützen wollen, dann nehmen Sie bitte Kontakt mit Herrn Wolfgang Blisse unter (02325) 58 70 56 auf. Die Herner Tafel benötigt regelmäßige Unterstützung beim Einsammeln, Sortieren und Verteilen der bereitgestellten Lebensmittel. 

... für Spender
Wenn Sie die Herner Tafel mit einen finanziellen Zuwendung unterstützen wollen, dann finden Sie unser Spendenkonto oben rechts auf dieser Seite. Wenn Sie als Supermarkt Lebensmittel an die Tafel abgeben wollen, dann setzen Sie sich bitte direkt mit unserem Organisationsleiter Wolfgang Blisse unter (02325) 58 70 56 in Verbindung. Wir danken Ihnen für das was Sie geben! 

Großzügige Spende der Lehrergewerkschaft GEW

Vorstand

Der GEW Stadtverband Herner überraschte jetzt kurz vor Weihnachten die Herner Tafel mit einem besonderen Geschenk. Auf der Jahreshauptversammlung hatte die Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft in Herne beschlossen, 2.000,- € an die Hilfsorganisation zu spenden, um die wichtige Arbeit der Herner Tafel zu unterstützen.

 

Jagdgenossenschaft unterstützt Herner Tafel

Vorstand

Mit einer großen Spende fördert die Herner Jagdgenossenschaft die Tafelarbeit in Herne und Wanne-Eickel. Jagdvorsteher Josef Prüsener und sein Stellvertreter Rolf Chrzan übergaben jetzt 1.500 € an den Vorstand der Herner Tafel e.V.

 

Muslime spenden zu Weihnachten

Vorstand

Herner Moscheevereine unterstützen bedürftige Menschen. Auch wer selbst nicht Weihnachten feiert, kann in dieser Jahreszeit die Nächstenliebe besonders groß schreiben. Das haben zwei Herner Moscheevereine mit einer großen Spende an die Herner Tafel bewiesen. Nach einem Freitagsgebet wurde in den DITIBMoscheen Herne und Wanne-Eickel für bedürftige Familien gesammelt.

 

"FREUNDE KOCHEN FÜR FREUNDE UND FÜR EINEN GUTEN ZWECK"

Vorstand

Beim gemeinsamen Kochen für gute Freunde einen schönen Abend erleben und gleichzeitig Gutes tun - dieses Ziel hatten sich Ende Juni sieben engagierte Köche gesetzt und waren im Meistertrunk in Eickel an die Töpfe und Pfannen getreten. Am Ende waren nicht nur die Gäste begeistert. Für strahlende Gesichter sorgten die Kochrunde und ihre geladenen Freunde und Bekannten auch beim Vorstand der Herner Tafel, der eine Spende von 2.500,- € entgegennehmen durfte. Der Tafel-Vorsitzende Wolfgang Becker bedankte sich bei den großzügigen Spendern - im Namen der vielen bedürftigen Herner Bürger und Familien, die durch die Tafel unterstützt werden.


1.000 Euro für die Schwächsten in Herne

Vorstand

E.ON Fernwärme GmbH spendet im Namen der Kunden

Mit Hilfe ihrer Kunden hat die E.ON Fernwärme GmbH eine ansehnliche Spende für die Herner Tafel e.V. erarbeitet: Innerhalb seines Versorgungsgebietes hatte das Gelsenkirchener Unternehmen eine Kundenbefragung durchgeführt und sich dabei
verpflichtet, für jeden ausgefüllten Fragebogen 5 € für die Tafel zu spenden.

Zahlreiche Bürger ließen sich durch diesen großherzigen Anreiz motivieren, sodass allein für die Herner Tafel e.V. eine Spende in Höhe von 1.000 € zusammenkam. Den Betrag übergaben heute Eva-Marie Dreckmeier und Volker Heberle von der E.ON Fernwärme GmbH an den Vorstand der Herner Tafel.
Während sich die E.ON-Delegation bei ihrem Besuch in der Tafel-Arbeitshalle beeindruckt von den vielfältigen Abläufen bei der Lebensmittelabholung und –verteilung zeigte, galt der Dank des Tafel-Vorsitzenden Wolfgang Becker vor allem den Kunden des Energieversorgers: "Mit dieser Spende leisten sie einen wichtigen Beitrag zur Stabilität dieser wichtigen Versorgung von bedürftigen Menschen in Herne."


Kino-Trinkgelder für die Herner Tafel

Vorstand

Zwischen Kinosaal und Popcorntheke bekommen auch die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Filmwelt Herne ab und zu ein kleines Trinkgeld. Diese Aufmerksamkeiten von Kinobesuchern werden stets gemeinsam gesammelt und kommen jetzt einem besonders sozialen Zweck zu Gute: Statt einer gemeinsamen Feier entschieden sich die jungen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Kinos am Berliner Platz, die Herner Tafel zu unterstützen. Die Leitung der Filmwelt zeigte sich begeistert von der Idee und stockte die Spende auf insgesamt 500,- € auf. Stellvertretend für seine Kolleginnen und Kollegen übergab Kino-Mitarbeiter Dominik Scheuer nun diesen Betrag an den Vorstand der Herner Tafel. Der Tafel-Vorsitzende, Alt-Oberbürgermeister Wolfgang Becker dankte für die so wichtige Unterstützung der Tafelarbeit und zeigte sich vor allem davon beeindruckt, dass die Tafelidee auch so junge Unterstützer gefunden hat.

 

Spendenübergabe: Tafel erhält 700 € von der Initiative "Mundgesundheit"

Vorstand

“Die Initiative Mundgesundheit Herne e.V. übergab jetzt eine Spende von 700 € an den Vorstand der Herner Tafel. Wir danken für diese wichtige Unterstützung unserer Arbeit.”

 

 

Spendenübergabe: Tafel erhält 500 € von "Weltrekordstrickern"

Vorstand

Nach dem Wanner Strickversuch für einen Weltrekordschal haben die Initiatoren heute einen Teil des Erlöses an die Herner Tafel übergeben. Der Tafelvorstand konnte 500 € entgegen nehmen, die aus dem Verkauf von Teilen des Schals stammen. Mit dem Geld kann die Herner Tafel die Versorgung von bedürftigen Herner Familien mit Lebensmitteln weiterhin auf eine zukunftssichere Basis stellen. Den Organisatoren der Strickaktion gilt unser Dank für diese Unterstützung!

 

Wahl des neuen Vorstands

Vorstand

Die Mitgliederversammlung der Herner Tafel e.V. wählte jetzt satzungsgemäß den Vorstand neu. Als Vorsitzender bestätigt wurde der ehemalige Oberbürgermeister Wolfgang Becker als Tafel-Vorsitzender, ihm stehen weiterhin Wolfgang Blisse als 1. Stellvertreter und Heinz Niehoff als Schatzmeister zur Seite. Neu in den Vorstand gewählt wurde Heinz Huschenbeth, der das Amt des 2. Stellvertreters übernimmt.

 

Die Herner Tafel sagt “Dankeschön!”.

Kühlwagen

Mit einer großzügigen Spende unterstützt die Sparda Bank Wanne-Eickel die Arbeit der Herner Tafel. Niederlassungsleiter Stefan Tysbierek übergab jetzt 4.000 Euro an den Tafelvorsitzenden Wolfgang Becker. Das Geld wird in die Errichtung eines festen Unterstandes an der Lebensmittelausgabestelle der
Tafel an der Buschkampstraße 22 fließen.

Kühlwagen
Übergabe des neuen Kühlfahrzeuges an den Vorstand der Herner Tafel. Mit dabei Vertreter der Lions-Clubs Herne, Herne-Emschertal und Wanne-Eickel sowie von Mercedes Henning.

Mit großzügiger finanzieller Unterstützung der Daimler AG, der Stiftung Life sowie der Lions-Clubs Herne, Herne-Emschertal und Wanne-Eickel konnte die Herner Tafel jetzt ein dringen benötigtes Kühlfahrzeug anschaffen. Vor allem beim Transport von Molkereiprodukten oder Obst und Gemüse muss ständig die Kühlkette aufrecht erhalten werden. Dazu benötigte die Herner Tafel bisher noch logistische Unterstützung von Nachbartafeln. Mit dem neuen Fahrzeug ist die Versorgung von rund 1.000 Bedürftigen Herner Bürgern noch einfacher und effektiver geworden.
Ein großer Schritt ist auch mit der nahezu zeitgleichen Fertigstellung der Arbeitshalle der Tafel in Eickel geschafft. Hier werden die von den Supermärkten eingesammelten Waren nun in guter Arbeitsumgebung gesichtet, sortiert, gelagert und für die regelmäßige Verteilung an der Buschkampstraße 22 vorbereitet. Beim Umbau der Halle konnte sich die Tafel über tatkräftige Unterstützung zahlreicher Firmen und Handwerksbetriebe freuen.

Dafür bedanken wir uns herzlich – auch im Namen der vielen Herner Bürger und Familien, denen wir helfen können!